Die Geschichte des Unternehmens



Die Anfänge von TRIUSO gehen bis ins 19. Jahrhundert zurück. Die Vorfahren besaßen eine Drechslerei und stellten neben Drechslerwaren vor allem Holzwerkzeuge für die Landwirtschaft her.

Mit Beginn der Produktion von Sperrholz-Schneeschiebern und Maurer-Reibebrettern wurde in den frühen 60er Jahren der Grundstein für den heutigen Erfolg der Fa. TRIUSO gelegt.

1991 wurde die Fa. BAMEGO in Gotha/Thüringen übernommen und damit das Sortiment um die Produktlinien Maurer- und Glättenkellen erweitert.

Die Produktpalette wurde ständig ausgebaut. Heute umfasst das Sortiment über 5000 Artikel für Maurer, Fliesenleger, Dachdecker, Schreiner und Maler. TRIUSO ist ein kompetenter Partner für alle Bau-Gewerke, einschließlich des Innenausbaus.. TRIUSO Produkte werden außerdem im Garten- und Landschaftsbau sowie in der Land- und Forstwirtschaft als professionelle Qualitätswerkzeuge geschätzt..

Seit 2004 entwickelt und vertreibt TRIUSO Arbeitsschutzkleidung und Arbeitsschutztechnik.

Der Eisenwaren- und Baustoffhandel hat sich in den letzten beiden Jahrzehnten durch den Boom der Baumärkte grundlegend verändert - und damit auch die Anforderungen an TRIUSO. Durch umfassende Investitionen in seine Logistik, insbesondere in die EDV-Technik, konnte sich das Unternehmen erfolgreich an die neue Handelsstruktur anpassen und die Palette seiner Services erweitern.